Apk Loader.NET

Landwirtschaftliche und industrielle Bereiche können ohne einen Radtraktor nicht auskommen. Es repräsentiert die Klasse hocheffizienter Fahrzeuge, die mehrere Aufgaben ausführen können.

Zu den dominierenden technischen Vorteilen zählen eine hohe Zugkraft und eine erhebliche Nutzlastkapazität. Es ist also fair genug, dass Radtraktoren nicht mit hohen Geschwindigkeiten fahren können. Und wenn jemand eine Unvollkommenheit in dieser Angelegenheit findet, ist es vernünftig zu erwähnen, dass die Geschwindigkeit ein weiterer Vorteil von Radmodellen ist, die sie mit den Traktoren auf Schienen vergleichen.

Die Rentabilität ist von besonderer Bedeutung. Die weit verbreitete Funktionalität von Radtraktorversionen ergibt sich auch aus den relativ geringen Gesamtkosten (einschließlich Wartung und Kraftstoffverbrauch). Hohe Produktivitätsniveaus sind nur bei Betrieb auf trockenen Böden oder Gehwegen mit harter Oberfläche möglich. Außerdem sind Radtraktoren so konstruiert, dass sie die Auswirkungen auf die Straßenoberschichten minimieren.

Moderne Traktoren sind weit mehr als nur Schleppmaschinen. Die multifunktionale Nutzung hat höchste Priorität. Die Vielfalt der Anbaugeräte erweitert die möglichen praktischen Anwendungen eines Fahrzeugs.

Die Vorbereitung der Pflanzung und die Einstufung der Auffahrt erfordern die Verwendung von hinteren Blättern. Als Bonus schafft es die Schneeräumung perfekt. Achten Sie beim Kauf eines Blatts auf die Breite Ihres Traktors und wählen Sie das Blatt aus, das breit genug ist. Wenn die Abmessungen zu groß sind, fehlt dem Traktor möglicherweise die Leistung, um ihn zu bedienen. Im umgekehrten Fall ist die Klinge nicht so effizient. Die Preise hängen von der Flexibilität der Klinge ab. Die wirtschaftlichsten, aber weniger praktischen Klingen werden vertikal auf die Achse eingestellt. Teurere Werkzeuge umfassen sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Achsendrehung, sodass der Fahrer die Klinge auf die eine oder andere Seite absenken kann.

Schneidarbeiten können problemlos mit Heckmähern durchgeführt werden. Sie verfügen über ein Drei-Blatt-System mit einstellbarer Schnitthöhe. Ein langer und erfolgreicher Betrieb setzt einige Einschränkungen der Verwendung voraus. Daher sind die Mäher nicht zum Schneiden von dickem Unkraut oder Bürsten ausgelegt. Darüber hinaus können sie nur in großen Freiflächen ihr Bestes geben, da diese Aufsätze in engen Winkeln schwer zu manövrieren sind. Zu den besten Angeboten gehören 4-Gauge-Räder, ein schweres Deck und Außenblätter mit separaten Riemen.

Große Felder, die mit Bürste und bewachsenem Gras bedeckt sind, benötigen einen Rotationsschneider als Gerät. Es wurde entwickelt, um Pinsel mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm zu schneiden. Beachten Sie, dass Rotationsschneider Hochleistungs-Mähwerkzeuge sind und keine Rasenmäher ersetzen. Wenn also eine Schnitthöhe zu niedrig eingestellt wird, besteht die Möglichkeit, dass der Boden verschrottet wird. Die Besonderheiten des Betriebs erfordern besondere Vorsicht und Kettenschutz.

Um den Prozess der Aussaat und Düngung zu verbessern, nutzen Sie einen Streuer, der an Ihrem Traktor angebracht ist. Spreizer werden in zwei Versionen hergestellt: Rotations- und Pendelverteiler. Der zweite Typ weist unabhängig vom Material, das Sie verteilen, ein symmetrisches Verteilungsmuster auf. Beide Versionen erfordern die Anpassung der Schwadbreite in Abhängigkeit vom zu verteilenden Material.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die optimale Wahl von a Radtraktor besteht darin, seine praktischen Anwendungen zu definieren und die folgenden Hauptparameter zu berücksichtigen: Zugkraftkategorie, Motorleistung und Achskonfiguration.

Vielleicht mögen Sie auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.