Apk Loader.NET

So können Sie budgetieren, vergleichen und speichern.

Wir alle haben uns bemüht, genau herauszufinden, wie viel benutzerdefinierte Softwareanwendungen kosten, um sie während ihrer gesamten Lebensdauer zu erstellen, zu warten und zu verbessern. Das Rechnungswesen muss es wissen, damit es entsprechend budgetieren kann. Die Personalabteilung muss es wissen, damit sie das Team zusammenstellen kann. Das Management möchte den Return on Investment (ROI) kennen, bevor mit der Implementierung begonnen wird. Einige Anwendungen sind einfach zu berechnen, andere nicht so einfach. Wir alle möchten, dass unsere Softwareanwendung pünktlich und im Rahmen des Budgets entworfen, entwickelt und bereitgestellt wird. Wie genau berechnen Sie die langfristigen Gesamtbetriebskosten oder die Gesamtbetriebskosten? Müssen Sie «The Price is Right» für Bewerbungen inszenieren? Nicht wirklich, die Formel ist sehr einfach. Wenn Sie es jedes Mal üben, können Sie Ihr Budget verbessern, verschiedene Alternativen vergleichen und sparen, während Sie erfolgreiche Softwareanwendungen erstellen, die die Erwartungen Ihrer Kunden übertreffen.

DIE FORMEL:

Lassen Sie mich zunächst eine bewährte empirische Formel (1) nennen.

Langzeit-Gesamtbetriebskosten = (Fx + Lr) * [1 + (Roi/Qq)]

(Anmerkung) 1: Empirische Formeln sind nicht wissenschaftlich belegt, können jedoch auf die meisten Szenarien genau angewendet werden.

Und ich werde jetzt die 4 einfachen Variablen erklären, die es verwendet:

1. FESTE KOSTEN (Fx)

Beginnen Sie mit den technischen Spezifikationen und setzen Sie sich noch besser mit dem technischen Leiter oder Architekten in Verbindung, um herauszufinden, wie hoch die Fixkosten sind. Sehen Sie sich das Bereitstellungsdiagramm an und ermitteln Sie die Kosten für jede angezeigte Box. Berücksichtigen Sie nun die Kosten für Betriebssysteme, auf denen sie ausgeführt werden, und die Kosten für alle Tools, die installiert werden. Hier einige Hinweise, was für ein typisches Projekt als Fixkosten anfallen kann:

Hardwarekosten

Betriebssysteme

Design & Entwicklungstools

Datenbanksysteme

Backup-Systeme

Hosting-Kosten

Die meisten wiederkehrenden Kosten können in feste Kosten umgewandelt werden, indem die Kosten pro Zyklus mit der Anzahl der insgesamt erwarteten Zyklen über die Lebensdauer der Anwendung multipliziert werden.

Wenn Sie alle oben genannten Werte addieren, erhalten Sie einen Gesamtbetrag in US-Dollar, der Ihrem Fx in der obigen Formel entspricht.

2. ARBEITSKOSTEN (Lr)

Ihr Projektplan sollte einen Abschnitt über Zeitschätzungen enthalten. Auch hier kann Ihr Teamleiter oder Architekt Ihnen genauer sagen, wie lange es dauern wird, Ihre Anwendung zu erstellen. Berücksichtigen Sie alle Rollen und Verantwortlichkeiten, von der Erfassung von Anforderungen durch Systemanalysten über die Entwicklung durch Ingenieure bis hin zur Qualitätssicherung und allen anderen dazwischen. Schätzen Sie alle Stunden und geben Sie sie in die folgenden drei Eimer:

Ihre eigenen Mitarbeiter

Berater vor Ort

Offsite- und Offshore-Berater

Es ist besser, die erforderlichen Stunden und Raten jedes Einzelnen zu multiplizieren, aber für große Teams können Sie Durchschnittswerte verwenden. Wenn Sie alle drei Eimer addieren, erhalten Sie einen Gesamtbetrag in US-Dollar. Dies ist Ihr Lr in der obigen Formel.

3. RÜCKGABE AUF INVESTITIONEN (Roi)

Dies ist eine sehr wichtige und manchmal schwierige Variable, um die Gesamtbetriebskosten herauszufinden. Zunächst müssen Sie die Vorteile der von Ihnen erstellten Anwendung nutzen. Dies bedeutet, dass die gesteigerte Effizienz, das potenzielle Wachstum oder die Reduzierung der Kosten usw. in einen pro Monat gesparten oder verdienten Dollarbetrag umgewandelt werden. Schätzen Sie nun, wie viele Monate Sie benötigen, um die Kosten für die Erstellung der Anwendung mit dieser Rate zu decken. Ich sage Schätzung, weil es sich sonst um eine Catch-22-Situation handelt, da Sie zunächst versuchen, die Gesamtbetriebskosten herauszufinden. Für eine Reihe von benutzerdefinierten Softwareanwendungen beträgt Roi etwa 12 Monate. Sie können einige verschiedene Werte für diese Variable eingeben und sehen, wo Sie sich am wohlsten fühlen.

4. QUALITÄTSQUOTIENT (Qq)

Hier trifft Wissenschaft auf Kunst. Wir berechnen die langfristigen Betriebskosten einer benutzerdefinierten Softwareanwendung, die von Faktoren abhängen, die mit der Qualität der Anwendung zusammenhängen. Wenn die Anwendung weniger Fehler aufweist, ist der Zyklus von QA zu Engineering zu QA zu Bereitstellen kurz. Wenn die Anwendung gut dokumentiert ist, werden zukünftige Verbesserungen einfacher und die Beantwortung von Fragen schneller. Sie sehen, dass sie alle die langfristigen Kosten für die Ausführung der Anwendung beeinflussen. Um zu messen, was uns solche Unbekannten für die Lebensdauer der Anwendung in US-Dollar kosten, finde ich es am effektivsten, qualitätsbezogene Probleme in die folgenden vier Grundbereiche einzubeziehen und sie auf einer Skala von 1 bis 4 zu bewerten:

Benutzerfreundlichkeit

Verlässlichkeit

Skalierbarkeit

Unterstützbarkeit

Sie können für jeden von ihnen eine Zahl zwischen 1 und 4 eingeben, basierend auf Ihren vorherigen Erfahrungen mit demselben Team oder derselben Software. Wenn Sie keine früheren Daten haben, wählen Sie für jede Anwendung, die Ihre Anwendung haben soll, eine Nummer aus. Sie können sogar Ihre eigenen Eimer mit vier wichtigsten Faktoren haben. Wenn Sie diese vier addieren, erhalten Sie die letzte Variable Qq, die für die Formel benötigt wird.

Obwohl die Formel Roi in Monaten verlangt, die zur Deckung der Kosten benötigt werden, gilt die Gesamtbetriebskosten für die Lebensdauer der Anwendung.

ARBEITSBLATT:

Wenn Sie die Idee für eine Formel zum Ermitteln der Gesamtbetriebskosten einer benutzerdefinierten Softwareanwendung haben, führen Sie eine Übung mit Ihren Zahlen in der rechten Spalte des folgenden Arbeitsblatts durch:

Unsere Beispieldaten Ihre Daten

Fx: $ 120.000 _________________

Lr: 300.000 USD _________________

König: 12 _________________

Qq: 14 _________________

Einsetzen von Werten in TCO = (Fx + Lr) * [1 + (Roi/Qq)]

TCO = 780k

Somit betragen die Gesamtbetriebskosten für unsere Beispielanwendung über die voraussichtliche Lebensdauer (ca. 10 Jahre) 780.000 USD. Diese Zahl hilft wirklich beim Budgetieren, Vergleichen und Sparen bei der Entwicklung benutzerdefinierter Anwendungen.

Über den Autor

Mahesh Lalwani ist Gründer und CEO von Pacview, Ihrem Partner für kundenspezifische Software- und Sprachanwendungen. Pacview hat mit Dutzenden von Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen, Finanzen, Technologie und Telekommunikation, Bildung und Unterhaltung zusammengearbeitet und ihnen dabei geholfen, erfolgreiche Softwareanwendungen zu entwickeln, die die Erwartungen der Kunden übertreffen. Durch das Know-how von Pacview in Design und Entwicklung profitieren unsere Kunden von den Vorteilen der Wertschöpfung durch erfolgreiche Softwareanwendungen. Besuchen Sie unsere Website unter www.pacview.com für mehr Informationen.

Hinweis: Sie können diesen Artikel gerne «nachdrucken», solange er vollständig und unverändert bleibt (einschließlich der Informationen «Über den Autor» am Ende), und Sie haben eine Kopie Ihres Nachdrucks an gesendet mlalwani@pacview.com

Vielleicht mögen Sie auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.