Apk Loader.NET

Für alle Labors, die sich mit biomedizinischer oder biologischer Forschung befassen, ist ein Inkubatorschüttler erforderlich. Oft auch als Schüttelinkubatoren oder Umweltschüttler bezeichnet, kombinieren sie die Funktionen von Schüttlern und Inkubatoren in einer einzigen integrierten Einheit.

Diese Einheiten haben in zahlreichen Anwendungen in der Forschung in den Bereichen Medizin, Biologie, Pharmazie und Umweltschutz Verwendung gefunden. Es gibt eine Vielzahl von Anwendungen, bei denen Inkubatorschüttler verwendet werden, einschließlich Hybridisierung, Keimkultur, Erforschung biochemischer Reaktionen, Enzym- und Zellgewebe. Die häufigste Anwendung eines Inkubatorschüttlers ist das Wachstum von Bakterienkulturen und andere Anwendungen, die sowohl eine hohe Temperatur als auch eine hohe Oszillationsfrequenz erfordern.

Diese Umwelt- oder Inkubationsschüttler werden häufig für Zellkultivierungs-, Zellbelüftungs- und Löslichkeitsstudien verwendet. Andere Anwendungen umfassen Mikrobiologie, Bakteriologie und Stoffwechselforschung. Zusätzlich zu stabilen Temperaturbedingungen verwenden sie eine Orbitalbewegung bei variablen Geschwindigkeiten, um das Wachstum von Zellkulturen zu beeinflussen. Einige dieser Einheiten verfügen über Funktionen wie einstellbare Hublängen, um verschiedene Zellen und Anwendungen aufzunehmen. Dies bietet eine größere Flexibilität bei der Anpassung der Geschwindigkeit und der Umlaufbahn an die Anforderungen spezifischer Anwendungen.

Ein optimales biologisches Wachstum erfordert eine präzise Kontrolle und einheitliche Bedingungen. Ein guter Inkubator-Schüttler bietet diese Funktionen mithilfe digitaler Steuerungen und leicht ablesbarer Temperatur- und Geschwindigkeitsanzeigen. Eine PC-Kommunikationsverbindung, über die Temperatur-, Geschwindigkeits- und Zeitmessungen aufgezeichnet werden können, ist bei der Dokumentation und gegebenenfalls Einhaltung gesetzlicher Vorschriften hilfreich. Ein weiteres wünschenswertes Merkmal ist eine hervorragende Temperaturkontrolle und Gleichmäßigkeit, um die Einhaltung der Laborspezifikationen sicherzustellen. ASTM E1292 ist die Spezifikation für die Temperaturgleichmäßigkeit.

Inkubationsschüttler sind so ausgelegt, dass sie einheitliche kontrollierte Bedingungen bieten. Die neuesten Modelle verwenden Mikroprozessoren, um diese Steuerung zu erreichen. Sie sind für verschiedene Reagenzgläser, Kolben und andere Glaswaren ausgelegt. Ein Inkubatorschüttler kann typischerweise auch mit Mikroplatten und Mikroröhrchen verwendet werden. Die gewünschte Temperatur wird eingestellt und die forcierte Luftzirkulation sorgt für eine gleichmäßige Erwärmung. Die Temperatur kann über eine Digitalanzeige überwacht werden.

Einige der fortschrittlicheren Inkubationsschüttler verfügen über eine Programmierung, die mehrere Parameteränderungen ermöglicht, darunter Temperatur, Geschwindigkeit, photosynthetisches Licht und UV-Lichtdekontamination. Diese Modelle bieten mehrere Programme, die jeweils auf einem großen Display angezeigt werden, um die Sichtbarkeit im gesamten Labor zu verbessern. Alle diese Programme können leicht zeitgesteuert geändert werden, sodass sie sich gut für Wärmeinduktionen oder Temperatursenkungen eignen, um das Wachstum zu verlangsamen. Dadurch werden unnötige Fahrten zurück ins Labor vermieden. Es ermöglicht dem Forscher, das Inkubator-Schüttlersystem automatisch so zu programmieren, dass Änderungen an Temperatur, Geschwindigkeit und anderen Parametern vorgenommen werden, anstatt an Wochenenden zur Änderung einzutreten.

Andere Inkubationsschüttlersysteme eignen sich für Bakterienkulturen und Enzymreaktionen wie den Proteinase K-Verdau. Dies ermöglicht es den Forschern, den Prozess vor der DNA-Extraktion weiter zu vereinfachen, indem sie die Proben vorbereiten und dann die Röhrcheneinheiten direkt auf das DNA-Extraktionssystem setzen.

Die Instrumentenkombination aus Schwingungs- und Heizfunktionen ergibt ein Instrument, das in vielen Arten von Forschungslabors ein wesentliches Gerät ist. Diese funktionale Kombination macht den Inkubator-Schüttler zu einem äußerst vielseitigen Werkzeug, das für eine Vielzahl von Forschungsanwendungen sehr nützlich ist und wertvollen Platz auf dem Tisch spart, da keine separaten Heiz- und Schüttelinstrumente erforderlich sind.

Vielleicht mögen Sie auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.